Historie

Wir leben Verbundenheit seit 1964

Unser modernes Management hat Tradition. Seit mehr als 50 Jahren leben wir die Verbindlichkeit eines Familienunternehmens.

Verbundenheit betrachten wir als Fortführung des Teamworks. Bei allen wichtigen Entscheidungen achten wir darauf, unsere Mitarbeiter einzubinden und auf unserem Weg mitzunehmen. Grundsätzlich achten wir auf unsere Kollegen und stehen füreinander ein.

Eintritt von Otto Breyer

1962

Eintritt von Otto Breyer

Eintritt von Otto Breyer in Kleineisenwerk Geisweid ( Gründung 1921) GmbH.

Juni 1964

Installation der ersten Plasma Schneidanlage und Trumpf Nibbelmaschine

Die erste Plasmaschneidanlage wurde installiert und in Betrieb genommen. Damit waren wir der erste Anbieter plasmageschnittener Bleche aus rost-, säure- und hitzebeständigen Cr-Ni- Stählen in ganz Europa. Auch eine Trumpf Nibbelmaschine erweiterte in diesem Jahr den Maschinenpark.

September 1964

Neue Firmierung

Namensänderung in "Niro-Stahl Geisweid GmbH" / erstmals "Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Erzeugnissen aus rost-, säure- und hitzebeständigen Materialien".

Erneute Namensänderung

März 1965

Erneute Namensänderung

Namensänderung in "Rostfrei-Stahl Geisweid GmbH" bedingt durch Intervention von Krupp.

 

Januar 1966

Betriebsverlegung nach Siegen

Betriebsverlegung von Hüttental-Geisweid nach Siegen, Stumme Lochweg 5 (Anmietung der alten Kölsch-Fölzer-Hallen – ehemalige Dreherei).

Erste eigene Produktionshalle

März 1968

Erste eigene Produktionshalle

Rostfrei-Stahl Geisweid GmbH kauft Grundstücke von der Boschgotthardshütte. Bau der ersten eigenen Produktionshalle nebst kleinerem Nebenschiff und Verwaltungsgebäude (bis heute existent).

Kauf der Bandschleifanlage

1990

Kauf der Bandschleifanlage

Mit unserer Bandschleifanlage können wir Oberflächen auf eine Rauigkeit von Ra 0,8 µm bearbeiten. Damit schnitten wir auch unser Leistungsangebot weiter zu und ermöglichten Edelstahlbleche mit besonderen Ansprüchen, für den Einsatz im Hygiene-, Pharma- oder Lebensmittelbereich.

Umzug nach Netphen-Deuz

1992

Umzug nach Netphen-Deuz

Das Unternehmen verlegte seinen Standort nach Netphen-Deuz. Auch heute noch befindet sich hier der Sitz der Rostfrei-Stahl Geisweid GmbH. 

Wasserstrahlbereich nach 2001

1996 - 2001

Wasserstrahlbereich nach 2001

Anbau der 4 Halle, Neue Lagerhalle

2005

Anbau der 4 Halle, Neue Lagerhalle

Bedingt durch unser stetiges Wachstum brauchten wir mehr Platz. Deshalb haben wir uns für den Anbau der Halle 4 entschieden.

Kauf der Rollenrichtmaschine

2008

Kauf der Rollenrichtmaschine

Kauf der ersten beiden Laseranlagen

2009 - 2011

Kauf der ersten beiden Laseranlagen

Unter Verwendung moderner Lasertechnologie können wir oxidfrei schneiden. Damit optimierten wir die Geschwindigkeit und Präzision unserer Fertigungsleistungen noch weiter.

Kauf der neuen Blockbandsäge

2011

Kauf der neuen Blockbandsäge

Mit unserer Blockbandsäge können wir selbst große Werkstücke mit enormer Präzision zuschneiden. Die extrem geraden Schnittkanten von herausragender Güte sparen Zeit, Aufwand und Ressourcen.

Kauf der ersten Präzisionsschleifanlage

2012

Kauf der ersten Präzisionsschleifanlage

Unsere Schleifanlage ermöglicht es uns, Edelstahlbleche auf engste Dickentoleranzen zu bearbeiten. Damit erweitern wir unser Leistungsangebot und ermöglichen Edelstahlbleche, die speziellen Anforderungen gerecht werden. 

Kauf der 3. Laseranlage

2013

Kauf der 3. Laseranlage

Neubau Hallen 5 u.6 Neue Lagerhallen

2015

Neubau Hallen 5 u.6 Neue Lagerhallen

Genau 10 Jahre nach der letzten Erweiterung beschlossen wir erneut, unsere Kapazitäten auszubauen. Mit Halle 5 und Halle 6 entstanden neue Lagerhallen, die unsere Liefertreue weiter optimiert haben.

Bezug und Einweihung des Hochregallagers

2016

Bezug und Einweihung des Hochregallagers

Dank des neuen, modernen Hochregallagers können wir Kunden in ganz Europa schnell, pünktlich und gemäß ihren Bestellungen beliefern. Dieses in Europa einzigartige Hochregallager hat 360 Lagerplätze. Es ermöglichte uns unseren Lagerbestand an Blechen aus Edelstahl auf rund 3.000 Tonnen aufzustocken.

Kauf der neuen Plasmaanlage

2017

Kauf der neuen Plasmaanlage

Kauf der neuen Wasserstrahlanlagen

2018

Kauf der neuen Wasserstrahlanlagen

Die erfolgreiche Inbetriebnahme der neuen Wasserstrahlanlage steigerte die Qualität und Leistung und sorgte für weitere Lieferzeitenoptimierung.

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Kontakt

Fields
Message
Datenschutz
Absenden

UNSER NEWSLETTER

Lust auf Post von Rost?

Melden Sie sich zum Newsletter an & wir schenken Ihnen 5€ Rabatt auf ihre nächste Bestellung!

Jetzt anmelden! Nein, Danke